Vorschläge

Der DSJO gründete im August 2020 eine interne Taskforce, um mögliche Ideen anzuschauen und auszuarbeiten, was für Einsätze die Pfadis und Jublas in der Stadt Luzern leisten könnten, um weiterhin eine finanzielle Unterstützung seitens der Stadt zu bekommen. Dies war nötig, weil ab Juli keine Kartonsammlungen mehr von den Jugendorganisationene durchgeführt werden konnten. Hier ist eine kurze Zusammenfassung von unseren bisherigen Ideen, in welche Richtung solche Einsätze gehen könnten:

  • Einsätze im Bereich Naturschutz (z.b. Neophyten, Abfallbeseitigung), wie in Ebikon
  • Dezentralere Kartonsammlungen/Papiersammlungen, wie z.B. in den Gemeinden Horw, Kriens
  • Unterstützung von Grossanlässen in der Stadt Luzern mit freiwilligen Helfern.
  • Organisation eines neuen Anlasses für die Stadt, von dem die gesamte Bevölkerung profitieren kann (z.B. Kinderfest, ein Tag zum einem Aktuellen Thema (Recycling, Biodiversität, Ökologie…))
  • Weiterhin Kartonsammlungen mit angepassten Vorgaben und Sicherheitskonzepten.
  • Lokale Unterstützung in Quartieren, wie z.B. Garten Aktionen bei Schulhäuser / Spielplätzen, Schulhaus Putzen
Hast auch du eine Idee? Dann sende sie uns zu und wir werden sie nach einer Prüfung ebenfalls hier Veröffentlichen!